Israel zwischen Abriegelung und Annexion

Israel Shamir

Die Zios stellen sich in ihrem völkermörderischen Delirium vor, dass sie das Buch Josua nachstellen: sie alle töten, ihre Männer, ihre Frauen, ihre Kinder, ihre Tiere, keinen einzigen am Leben lassen, ihre heiligen Stätten zerstören. Das Herzstück des zionistischen Unternehmens war immer die Schaffung eines goyimrein-jüdischen Staates, d.h. die gesamte palästinensische Bevölkerung zu liquidieren, nicht sie zu gleichberechtigten Bürgern zu machen (Kommentar von traducteur)

„Israel zwischen Abriegelung und Annexion“ weiterlesen

Aus der Vergangenheit lernen: Die Geschichte liefert Anhaltspunkte für die Annexion des Westjordanlands durch Israel

Miko Peled

Seit 1948 hat Israel alles annektiert, besetzt, eingenommen, zerstört, gebaut und umbenannt, von einzelnen Häusern und Eigentumswohnungen über öffentliche Räume bis hin zu historischen Denkmälern. Und es hat weder die Absicht noch einen Grund, damit aufzuhören.

„Aus der Vergangenheit lernen: Die Geschichte liefert Anhaltspunkte für die Annexion des Westjordanlands durch Israel“ weiterlesen

Warum sanktionieren die USA immer noch Syrien?

Tony Cartalucci

Die USA, stellvertretend für den weltweit tätigen „Tiefen Staat“, haben in Syrien einen Regime Change inszeniert, den dabei entfachten Krieg führt auch Donald Trump fort, verhängt dazu noch für das Land katastrophale Sanktionen. Deutschland kann sicher diese Sanktionen nicht ausheben, wohl aber sich gegen die auch von der EU verhängten Sanktionen einsetzen, was es aber nicht tut, da selbst davon profitiert, unter anderem durch das importierte menschliche Frischfleisch aus Syrien, das nun eifrig integriert wird

„Warum sanktionieren die USA immer noch Syrien?“ weiterlesen