Der Albtraum, der wahr wurde

John Kaminski
"Sie haben versprochen, dass Träume wahr werden können - aber sie haben vergessen zu erwähnen, dass auch Albträume Träume sind"

Ende des letzten Jahrhunderts erschien das Buch von Jean Raspail „The Camp of the Saints“ (1973) über die Zerstörung der menschlichen Gesellschaft durch den unstillbaren Appetit einer unheilbar bitteren, wilden Horde, allgemein als rassistische Phantasie abgetan, ebenso wie die düstere Zukunft in George Orwells 1984, die belächelt wurde. Beide Schriftsteller wussten aber etwas!!

John Kaminski The nightmare that came true
Zuerst veröffentlicht von John Kaminski, American Writer And Critic

„Lager der Heiligen“
und die Zerstörung
der menschlichen Zukunft

Die meisten Amerikaner, die bei klarem Verstand sind (gibt es die noch?), trauen sich nicht mehr, Europa zu besuchen – vielleicht nie wieder! Warum? Große Teile des Kontinents haben sich direkt vor unseren Augen in eine chaotische Dritte Welt verwandelt und wenn man nicht versucht, kriminelle Wilde zu rehabilitieren, würde man nicht dorthin reisen wollen – wütende Muslime haben Teile vieler Länder übernommen, die Kriminalität ist außer Kontrolle geraten und es ist einfach nicht sicher!

Die wahnsinnigen Saboteure, die derzeit versuchen, den amerikanischen Präsidenten anzuklagen, und die auch offene Grenzen predigen, wollen, dass die USA in den gleichen Zustand verkommen – um uns so besser zu kontrollieren. Und mit dem kalkulierten und in der Gesellschaft weit verbreiteten Versuch, Nicht-Weiße zu loben und Weiße zu verunglimpfen, scheinen sie Erfolg zu haben.

Demonstranten demonstrieren am Freitag, den 29. Mai 2020, vor einem brennenden Fast-Food-Restaurant in Minneapolis. Proteste gegen den Tod von George Floyd, einem schwarzen Mann, der am Montag in Polizeigewahrsam starb, brachen für eine dritte Nacht in Folge in Minneapolis aus. (AP Foto / John Minchillo)

Von den jüdischen Massenmedien mehr als ein Jahrhundert lang getäuscht, erkennen nur wenige Amerikaner, dass dies ein Programm ist, das von den die Welt kontrollierenden Juden umgesetzt wird, um die wenigen verbliebenen freien Länder zu zerstören, indem sie sie mit politisch unbewussten Kerlen bevölkern, mit verzweifelten Dummköpfen, die nur an den freien Annehmlichkeiten interessiert sind, wobei je mehr Kriminelle, desto besser. Mehr Kriminelle bedeutet für diese seelenlosen Weltkontrolleure mehr Polizisten und drakonischere neue Gesetze.

Was die meisten Menschen auch nicht erkennen, ist, dass ein unheimlich vorausschauendes, aber wenig bekanntes Fiktionswerk aus den 1970er Jahren die Ereignisse der letzten Jahre vorhersagte, in denen die Invasion der Dritten Welt in Europa einen weltweiten Aufstieg auslöste, der den modernen Westen verschlang und die Gesellschaft zerstörte.

Die fiktive Handlung von 1973 vom preisgekrönten französischen katholischen Autor Jean Raspail geschrieben und The Camp of the Saints wurde beschreibt Schiffe voller ärmster Menschen der Welt, die von Indien nach Frankreich segeln, was eine weltweite Invasion der Dritten Welt in die Erste auslöst , von denen niemand verschont bleibt und keine Gesellschaft überlebt.

Elend echte Beobachtungen werden durch den massiven Geruch von Kot gekrönt, wenn die Flottille nach Europa segelt. Die Antwort der „zivilisierten“ westlichen Welt ist, nichts zu tun, bis es zu spät ist, sie zu stoppen.

Die erfundene Invasion Europas in den letzten Jahren – und in geringerem Maße der verdächtige Angriff auf die Grenze zwischen den USA und Mexiko – haben eine erschreckende Ähnlichkeit mit dem Buch, das 1973 von selbstgefälligen westlichen Rezensenten und Politikern allgemein als rassistische Fantasie angesehen wurde. Fast ein halbes Jahrhundert später ist das Buch ein starker Bericht über die Zerstörung der menschlichen Gesellschaft durch den unstillbaren Appetit einer tödlich bitteren wilden Horde.

Mit der Ermordung des libyschen Führers Muammar Gaddafi durch Obama-Clinton und der Mitschuld weltweiter jüdischer NGOs sind in den letzten Jahren Millionen Afrikaner und Nahostler nach Europa geflutet und haben auf dem gesamten Kontinent eine bis heute andauernde Vergewaltigungsepidemie ausgelöst.

Man muss sich nur Malmö in Schweden ansehen, wo rivalisierende Banden aus dem Nahen Osten Granatenkriege und andere Terroranschläge führen und muslimische Wilde Mädchen jeden Alters von England bis Deutschland vergewaltigen, sehr zur verwirrten Bestürzung der Anwohner, die von ihren jüdischen kommunistischen Führern verraten wurden .

Das Lager der Heiligen ist ein hässliches Buch. Ein Kritiker kommentierte, dass es das 1984 des 21. Jahrhunderts werden könnte. Ein anderer neuerer Rezensent nannte es „eine erfüllte Prophezeiung“. Ein anderer sagte: „Es ist wie das Lesen eines Lehrbuchs über Soziologie.“

1975 bezeichnete die New York Times, die heute für ihre perverse Förderung der verdrehten jüdischen Vormachtstellung berüchtigt ist, die Handlung als absurd. 1975 schrieb der verstorbene James J. Kilpatrick, ein syndizierter Kolumnist, der im Boston Globe schreibt:

„Raspail betont, dass Horror wie Schönheit ist, die im Auge des Betrachters liegt. Für die Menschen in der westlichen Welt ist seine Vision in der Tat schrecklich. Für die Nicht-Dritten ist die Aussicht ein Paradies. “

Die Grundvoraussetzung von Raspail ist unbestreitbar: In sehr kurzer Zeit wird die Bevölkerung der Dritten Welt die Einwohner der Industrieländer um fast acht zu eins übertreffen: Wesentliche Ressourcen werden knapper und viele bekannte Probleme werden rassistisch wahrgenommen.

Raspails fiktive Invasion ist in ihren Implikationen apokalyptisch. Es ist das Ende der weißen Welt und der Anfang der schwarzen. Wir sehen es bereits. Der größte Teil der Zivilisation, wie wir sie kennen, wird den Übergang nicht überleben.

Das, worüber niemand spricht – weil sie ihre Medienjobs verlieren würden – ist, dass die Juden hinter all diesen gegenwärtigen ausländischen Invasionen stehen, die darauf abzielen, weiße Länder zu zerstören. Die jüngste Erklärung von Präsident Trump, dass Juden eine Nationalität sind, verzögert weiterhin ehrliche Beschreibungen dessen, was mit der Welt geschieht.

Der Vergleich mit der Situation in den Städten an der Westküste Amerikas ist möglicherweise nicht so gut wie in Europa nach der Invasion all jener Flüchtlinge aus der Dritten Welt, die über das Mittelmeer verschüttet wurden und eine Vergewaltigungsepidemie in Europa auslösten.

Die gegenwärtigen Bedingungen in Los Angeles, San Francisco und Seattle spiegeln jedoch mehr oder weniger die Situation in Europa wider, wo große Teile vieler Länder nicht mehr unter der Kontrolle von Regierungen stehen, sondern zur großen Freude von illegalen Ausländern übernommen wurden von Juden im US-Kongress.

Das Lager der Heiligen verurteilt die modernen Narren, die brüderliche Liebe predigen, aber unter einer tödlichen Form von NIMBY leiden (nicht in meinem Hinterhof).

Ein Leser schrieb: „Sie zerstören unsere Wirtschaft, rauben unser Sozialsystem aus und lassen amerikanischen Kindern wenig Zukunft. . . Die Invasoren sind bereits ins Land gekommen und werden nur mit Gewalt abreisen, die die Amerikaner nicht verfolgen können. “

Das, worüber niemand spricht – weil sie ihre bequemen Medienjobs verlieren würden – ist, dass die Juden hinter all diesen gegenwärtigen ausländischen Invasionen stehen, die darauf abzielen, weiße Länder zu zerstören.

Überflutet die Kontinente mit Wilden. Sie sind viel einfacher zu kontrollieren, wenn sie viel weniger gebildet sind. Mit der Förderung der Homosexualität in der Grundschule und der Umsetzung absichtlich schädlicher Fächer wie Common Core Mathematics arbeiten US-Schulbeamte jetzt daran.

Zum Beispiel verabschiedete Floridas Gouverneur ein Gesetz, das er in Israel unterzeichnete und das es Schulkindern illegal machte, alternative (alias: wahre) Versionen der Geschichte des Zweiten Weltkriegs zu lesen, wonach die Menschen, die heute die Welt regieren, ihren jüdischen Kommunisten begannen Übernahme der ganzen Welt.

Genau wie der Gouverneur von Florida vor einigen Monaten hat Trump nun Juden zur Nationalität und jede Kritik an Israel zum Verbrechen erklärt.

‘I  LOVE  ISRAEL!’

Dank des jüdischen Präsidenten Donald Trump wurde jede Opposition gegen jüdische Perfidie unter Strafe gestellt. Auf Wiedersehen Verfassung. Auf Wiedersehen Amerika. Die USA sind jetzt ein jüdisches Gefangenenlager.


Die jüdischen heiligen Bücher sagen, dass es in Ordnung ist, einen Nichtjuden zu töten, weil es dasselbe wäre, wie Vieh, ein Insekt oder eine Kakerlake zu töten. Zahlreiche Rabbiner papageien das hasserfüllte Dogma, dass Nichtjuden nur existieren, um Juden zu dienen, und beschuldigen dann alle anderen des Antisemitismus.

Und dies sind die Verantwortlichen für die Geldmenge der Welt, die Kommunikationsmedien der Welt und die Gedanken Ihrer Kinder, die sich zu geistesgesteuerten Sklaven entwickeln, die gelernt haben, andere aus Gründen zu töten, die sie nie vollständig verstehen oder gar in Frage stellen werden.

Google und Facebook sind die Gesichter von Big Brother und zeichnen jeden Gedanken auf, den Sie jemals für eine zukünftige Strafverfolgung hatten.

Indem die Juden durch ihre Medien definieren können, wie die Menschen die Welt sehen, ist eine künstliche Realität entstanden, die auf der Grundlage dessen aufgebaut ist, was rentabel und nicht gesund ist.

Dies hat zu einer Tyrannei geführt, die vollständiger ist als jede andere in der Geschichte.

In der Zwischenzeit haben eifrige Flüchtlinge, die nach dem freien Zeug der amerikanischen Legende hungern, es satt, auf Parasiten der Freizeitklasse zu warten. Sie verwüsten die US-Gesellschaft, belasten Amerikas Budget und sind eindeutig die Ersatzbevölkerung, die von gestörten Demokraten gesponsert wird, um die Weißen zu überwinden und zu ersetzen, die das Land aufgebaut haben.

Die wahnsinnigen Demokraten Nancy Pelosi und Adam Schiff (Schiff ist der beschämendste Name in der amerikanischen Geschichte, weil sein Großvater die bolschewistische Revolution in Russland finanzierte und zur Schaffung der Federal Reserve beitrug) drängten auf offene Grenzen.

Mit der Komplizenschaft von Donald Trump, der das amerikanische Volk mit all seinem unaufrichtigen Palaver über seine Grenzmauer betrogen hat, geschieht dies jetzt, da sie bereits den Wunsch bekommen haben, den jüdischen Destabilisierungsplan zu beschleunigen und die Zerstörung der USA zu erreichen.

DIE WAND, DIE NIE GEBAUT WURDE

Dies kann passieren, wenn skrupellose Charaktere, die als Juden bekannt sind, mit einem Federstrich Geld verdienen können, wodurch sie alle Medien auf der ganzen Welt kaufen und pervertieren können. Presto – gefälschte Geschichte über alles.

Raspail führt die Motivation für diese weltverändernde Passage auf einen spontanen Aufstand in Indien zurück. Die 1970er Jahre waren keine Zeit, den Juden offen die Schuld zu geben. Die Situation im Jahr 2020 ist ganz anders, da die jüdische Perfidie in der 9/11-Kapriole sowie die koschere Verantwortung für beide Weltkriege mit der Veröffentlichung zuvor unterdrückter Stipendien populärer geworden sind.

Der große Unterschied zwischen dem Buch und der aktuellen Situation besteht darin, dass nicht der Wille der Flüchtlinge die Invasion der Dritten Welt in die Erste Welt ausgelöst hat. Dies war ein absichtliches Manöver der Weltkontrolleure, westliche Nationen zu destabilisieren, um sie auf ihre Bekehrung zum jüdischen Weltkommunismus vorzubereiten.

Das Camp of the Saints von Jean Raspail, übersetzt aus dem Französischen von Norman Shapiro, wurde in den USA von The Social Contract Press, Petoskey, Michigan, nachgedruckt. Es ist eine harte Lektüre, ähnlich wie die falsche Rhetorik jüdischer Medien, die versuchen, die Zerstörung der vor langer Zeit wichtigsten Verfassungsrepublik der Welt zu verbergen.

 

John Kaminski ist ein Journalist, der die Website  herausgibt. Er lebt an der Golfküste von Florida und war über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten als Redakteur bei nicht weniger als acht verschiedenen kleinen Zeitungen tätig. In jüngster Zeit hat sich Kaminski im Internet mit der Website http://www.johnkaminski.org als einer der ganz wenigen profiliert, der sich mit ganzem Herzen gegen die Pervertierung der Realität durch die Globalisten wendet.

John Kaminski  2. August 2020
Rubrik: Publikationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.