Wie Bill Gates die globale Gesundheit monopolisiert

James Corbett
Foto: noticias.bol.uol.com

Wer ist Bill Gates? Ein Softwareentwickler? Ein Geschäftsmann? Ein Philanthrop? Ein globaler Gesundheitsexperte? Diese Frage, die einst nur akademisch war, wird zu einer sehr realen Frage für diejenigen, die allmählich erkennen, dass Gates unvorstellbarer Reichtum genutzt wurde, um die Kontrolle über alle Bereiche der öffentlichen Gesundheit, der medizinischen Forschung und der Impfstoffentwicklung zu erlangen.

 

James Corbett: Episode 377 – How Bill Gates Monopolized Global Health

Und jetzt, da wir mit dem Problem konfrontiert sind, über das Gates seit Jahren spricht, werden wir bald feststellen, dass dieser Softwareentwickler ohne medizinische Ausbildung diesen Reichtum nutzen wird, um das Schicksal von Milliarden von Menschen zu kontrollieren.

Für diejenigen mit begrenzter Bandbreite  KLICKEN SIE HIER  , um eine kleinere Version dieser Episode mit geringerer Dateigröße herunterzuladen.

Für diejenigen, die an Audioqualität interessiert sind,  KLICKEN SIE HIER,  um die qualitativ hochwertigste Version dieser Episode zu erhalten (WARNUNG: sehr großer Download).

TRANSKRIPT

BILL GATES : Hallo. Ich bin Bill Gates, Vorsitzender von Microsoft. In diesem Video sehen Sie die Zukunft.

QUELLE: Hallo, ich bin Bill Gates, Vorsitzender von Microsoft

Wer ist Bill Gates? Ein Softwareentwickler? Ein Geschäftsmann? Ein Philanthrop? Ein globaler Gesundheitsexperte?

Diese Frage, die einst nur akademisch war, wird zu einer sehr realen Frage für diejenigen, die allmählich erkennen, dass Gates unvorstellbarer Reichtum genutzt wurde, um die Kontrolle über alle Bereiche der öffentlichen Gesundheit, der medizinischen Forschung und der Impfstoffentwicklung zu erlangen. Und jetzt, da wir mit dem Problem konfrontiert sind, über das Gates seit Jahren spricht, werden wir bald feststellen, dass dieser Softwareentwickler ohne medizinische Ausbildung diesen Reichtum nutzen wird, um das Schicksal von Milliarden von Menschen zu kontrollieren.

TORE : [. . .] denn bis wir fast alle weltweit geimpft haben, werden wir immer noch nicht wieder ganz normal sein.

QUELLE: Bill Gates über die Suche nach einem Impfstoff für COVID-19, die Wirtschaft und die Rückkehr zum „normalen Leben“

Bill Gates ist kein Experte für öffentliche Gesundheit. Er ist kein Arzt, Epidemiologe oder Forscher für Infektionskrankheiten. Doch irgendwie ist er zu einer zentralen Figur im Leben von Milliarden von Menschen geworden, die davon ausgehen, die medizinischen Maßnahmen zu diktieren, die erforderlich sind, damit die Welt „wieder normal“ wird. Die Transformation von Bill Gates vom Computer-Kingpin zum globalen Gesundheitszaren ist ebenso bemerkenswert wie lehrreich und sagt viel darüber aus, wohin wir gehen, wenn die Welt in eine Krise gerät, wie wir sie noch nie gesehen haben.

Dies ist die Geschichte, wie Bill Gates die globale Gesundheit monopolisierte.

Sie sind auf den Corbett-Bericht eingestellt .

Bis zu seiner Neuerfindung als Philanthrop in den letzten zehn Jahren, das ist das, was viele Menschen gedacht , wenn sie dachten , von Bill Gates:

SPRECHER : Im Fall der USA gegen Microsoft behauptete das US-Justizministerium, der Software-Riese habe gegen die Kartellgesetze verstoßen, indem er auf dem Internetbrowser-Markt unfair gegen Netscape Communications konkurriert und so ein Monopol geschaffen habe. Bills erste Sorge war, dass die Staatsanwaltschaft möglicherweise die Veröffentlichung des neuesten Betriebssystems seines Unternehmens, Windows 98, blockieren könnte.

QUELLE: Bill Gates verteidigt Microsoft in Monopoly Lawsuit

GATES : Fragst du mich, wann ich diese E-Mail geschrieben habe oder worüber fragst du mich?

DAVID BOIES : Ich frage Sie nach dem Januar 1996.

GATES : In diesem Monat?

JUNGEN : Ja, Sir.

GATES : Und was ist damit?

JUNGEN : Über welche Nicht-Microsoft-Browser haben Sie sich im Januar 96 Sorgen gemacht?

GATES : Ich weiß nicht, was du meinst: „besorgt“.

JUNGEN : Was verstehen Sie an dem Wort „betroffen“ nicht?

GATES : Ich bin mir nicht sicher, was du damit meinst.

QUELLE: Bill Gates Deposition

STEVE JOBS : Wir werden gemeinsam an Microsoft Office, Internet Explorer und Java arbeiten, und ich denke, dass dies zu einer sehr gesunden Beziehung führen wird. Es ist also heute eine Paketankündigung. Wir sind sehr, sehr glücklich darüber, wir sind sehr, sehr aufgeregt darüber. Und ich habe heute zufällig einen besonderen Gast über Satelliten-Downlink bei mir, und wenn wir ihn jetzt auf die Bühne bringen könnten.

[BILL GATES ERSCHEINT, CROWD BOOS]

QUELLE: Macworld Boston 1997 – Der Microsoft-Deal

DAN RATHER : Polizei und Sicherheitskräfte in Belgien wurden heute von einem feigen Schleichangriff auf einen der reichsten Männer der Welt mit platten Füßen erwischt. Das Ziel war der Microsoft-Vorsitzende Bill Gates, der zu einem Treffen mit Führungskräften der Community eintraf. Beobachten Sie, was passiert, wenn ein Team von Schlagern ihn zuerst mit einem Kuchen im Gesicht trifft.

[Tore treffen mit Torte ins Gesicht]

EHER : Gates war für einen Moment und verständlicherweise erschüttert, aber er wurde nicht verletzt. Der Schlagertrupp stapelte sich mit zwei weiteren Torten, bevor einer von ihnen zu Boden gerungen und verhaftet wurde. die anderen – zumindest für den Moment – kamen davon. Gates ging hinein, wischte sich das Gesicht sauber und machte keinen Kommentar. Dann setzte er sein geplantes Treffen fort. Kein Wort über das Motiv für diesen Angriff.

QUELLE: Bill Gates Pie in Face

Doch einst wegen des massiven Reichtums und der monopolistischen Macht, die ihm seine mit Viren beladene Software verlieh, beschimpft, wird Gates jetzt als Visionär gefeiert, der diesen Reichtum und diese Macht für das Wohl der Menschheit einsetzt.

KLAUS SCHWAB : Wenn im 22. Jahrhundert ein Buch über den Unternehmer des 21. Jahrhunderts geschrieben wird [. . .] Ich bin sicher, dass die Person, die diesen Historikern in erster Linie in den Sinn kommt, sicherlich Bill Gates ist. [Beifall]

QUELLE: Davoser Jahrestagung 2008 – Bill Gates

ANDREW ROSS SORKIN : Ich denke nicht, dass es übertrieben ist zu sagen, dass Bill Gates einzigartig – ich würde argumentieren – das konsequenteste Individuum unserer Generation ist. Ich meine, dass.

QUELLE: Bill Gates spricht über Philanthropie, Microsoft und Steuern DealBook

ELLEN DEGENERES : Unser nächster Gast ist einer der reichsten und großzügigsten Männer der Welt. Bitte begrüßen Sie Bill Gates.

QUELLE: Bill Gates über die Suche nach einem Impfstoff für COVID-19, die Wirtschaft und die Rückkehr zum „normalen Leben“

JUDY WOODRUFF : In einer Zeit, in der jeder das Ausmaß der Pandemie verstehen und die Bedrohung minimieren möchte , ist eine der am besten informierten Stimmen die des Geschäftsmanns und Philanthropen Bill Gates.

QUELLE: Bill Gates darüber, wo die COVID-19-Pandemie am meisten schaden wird

Der Prozess, durch den diese Neuerfindung von Gates ‚öffentlichem Image stattfand, ist nicht mysteriös. Es ist der gleiche Prozess, mit dem jeder Milliardär sein öffentliches Image wiederbelebt hat, seit John D. Rockefeller Ivy Ledbetter Lee engagiert hat, um ihn vom Leiter der Standard Oil-Hydra in einen freundlichen alten Mann zu verwandeln, der Fremden Groschen austeilt.

MANN AUS DER KAMERA:  Geben Sie keine Groschen, Mr. Rockefeller? Bitte fahre fort.

Frau:  Danke, Sir.

MANN:  Vielen Dank.

ROCKEFELLER:  Danke für die Fahrt!

MANN:  Ich halte mich für mehr als reichlich bezahlt.

ROCKEFELLER:  Segne dich! Gesundheit! Gesundheit!

QUELLE:  John D. Rockefeller – Standardöl

John D. Rockefeller wusste, dass er, um die Verehrung der Öffentlichkeit zu erlangen, erscheinen musste, um ihnen zu geben, was sie wollen: Geld. Er widmete Hunderte Millionen Dollar seines riesigen Ölmonopolvermögens der Einrichtung von Institutionen, die, wie er behauptete, dem Gemeinwohl dienten. Das General Education Board. Das Rockefeller Institut für medizinische Forschung. Die Rockefeller Foundation.

In ähnlicher Weise hat Bill Gates in den letzten zwei Jahrzehnten viel Zeit damit verbracht, sich durch seine eigene Bill & Melinda Gates Foundation vom Software-Magnaten in einen Wohltäter der Menschheit zu verwandeln. Tatsächlich hat Gates das Erbe von Rockefeller übertroffen, da die Bill & Melinda Gates Foundation die Rockefeller Foundation als größte private Stiftung der Welt mit einem Vermögen von 46,8 Milliarden US-Dollar in ihren Büchern, das sie in ihren angegebenen Programmbereichen Global Health and Entwicklung, globales Wachstum und globale politische Interessenvertretung.

Und wie bei Rockefeller wurde Gates ‚Transformation durch eine gut finanzierte PR-Kampagne unterstützt. Vorbei sind die Theatertricks der PR-Pioniere – die allgegenwärtigen Eistüten von Gates ‚Mentor Warren Buffett sind das letzte Überbleibsel des alten Rockefeller-Gimmicks, bei dem es um das Verteilen von Groschen geht. Nein, Gates hat sein öffentliches Image durch eine noch einfachere Taktik in das eines modernen Heiligen geführt: den Kauf guter Werbung.

Die Bill & Melinda Gates Foundation gibt jährlich mehrere zehn Millionen Dollar für Medienpartnerschaften aus und fördert die Berichterstattung über ihre Programmbereiche auf ganzer Linie. Gates Fonds The Guardian ‚s Global Development Website . Gates finanziert die weltweite Krankenversicherung von NPR . Gates finanziert die Website Our World in Data , auf der die neuesten Statistiken und Forschungsergebnisse zur Coronavirus-Pandemie erfasst werden. Gates finanziert die Berichterstattung der BBC über globale Gesundheits- und Entwicklungsprobleme sowohl über die BBC Media Action- Organisation als auch über die BBC selbst . Gates finanziert die weltweite Krankenversicherung in ABC News .

Als die NewsHour mit Jim Lehrer einen Zuschuss der Gates Foundation in Höhe von 3,5 Millionen US-Dollar erhielt , um eine Spezialeinheit zur Berichterstattung über globale Gesundheitsprobleme einzurichten, wurde der Kommunikationschef von NewsHour, Rob Flynn, nach dem potenziellen Interessenkonflikt gefragt, den eine solche Einheit bei der Berichterstattung über Probleme haben würde dass die Gates Foundation selbst daran beteiligt ist. „In mancher Hinsicht könnte man sagen, dass es heutzutage nicht viele Dinge gibt, die man in Bezug auf die globale Gesundheit berühren könnte und die keine Art von Gates-Tentakel hätten“, antwortete Flynn .

In der Tat wäre es fast unmöglich, einen Bereich der globalen Gesundheit zu finden, der von den Tentakeln der Bill & Melinda Gates Foundation unberührt geblieben ist.

Es war Gates, der das Treffen sponserte, das zur Gründung von Gavi führte, der Vaccine Alliance, einer globalen öffentlich-privaten Partnerschaft, die staatliche Sponsoren und große Pharmaunternehmen zusammenbringt, deren spezifische Ziele die Schaffung „gesunder Märkte für Impfstoffe und andere Impfprodukte“ umfassen . ” Als Gründungspartner der Allianz stellte die Gates Foundation Startkapital in Höhe von 750 Millionen US-Dollar zur Verfügung und hat der Gruppe Verpflichtungen in Höhe von über 4,1 Milliarden US-Dollar eingegangen.

Gates stellte das Startkapital zur Verfügung , mit dem der Globale Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria geschaffen wurde, eine öffentlich-private Partnerschaft, die als Finanzierungsinstrument für staatliche AIDS-, TB- und Malaria-Programme dient.

Als 2012 eine öffentlich-private Partnerschaft von Regierungen, Weltgesundheitsbehörden und 13 führenden Pharmaunternehmen zusammenkam, um „die Fortschritte bei der Beseitigung oder Bekämpfung von 10 vernachlässigten Tropenkrankheiten zu beschleunigen“, gab es die Gates Foundation mit 363 Millionen US-Dollar Unterstützung .

Als 2015 die globale Finanzierungsfazilität für Frauen, Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen wurde, um öffentliche und private Finanzmittel in Milliardenhöhe für globale Gesundheits- und Entwicklungsprogramme einzusetzen, gab es die Bill & Melinda Gates Foundation als Gründungspartner mit einem Beitrag von 275 Millionen US-Dollar .

Als 2017 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos die Koalition für Innovationen zur Vorbereitung auf Epidemien ins Leben gerufen wurde, um Impfstoffe gegen neu auftretende Infektionskrankheiten zu entwickeln, gab es die Gates Foundation mit einer ersten Injektion von 100 Millionen US-Dollar .

Die Beispiele gehen weiter und weiter. Die Fingerabdrücke der Bill & Melinda Gates Foundation sind auf jeder wichtigen globalen Gesundheitsinitiative der letzten zwei Jahrzehnte zu sehen. Abgesehen von den auffälligen globalen Partnerschaften im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar steht die Stiftung hinter Hunderten kleinerer länder- und regionenspezifischer Zuschüsse – 10 Millionen US-Dollar zur Bekämpfung eines Heuschreckenbefalls in Ostafrika oder 300 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Agrarforschung in Afrika und Asien Verpflichtungen in Höhe von bis zu Milliarden Dollar.

Kein Wunder also, dass – weit über die 250 Millionen US-Dollar hinaus, die die Gates Foundation für den „Kampf“ gegen das Coronavirus zugesagt hat – jeder Aspekt der aktuellen Coronavirus-Pandemie Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen betrifft, die in direktem Zusammenhang mit der Finanzierung von Gates stehen.

Die Weltgesundheitsorganisation hat von Anfang an die globale Reaktion auf die aktuelle Pandemie geleitet. Von der ersten Überwachung des Ausbruchs in Wuhan bis zu seiner Erklärung im Januar, dass es keine Hinweise auf eine Übertragung von Mensch zu Mensch auf seine Live-Medienbesprechungen und seine technischen Leitlinien zur Planung auf Länderebene und zu anderen Themen gab, war die WHO die Stelle Festlegung der Richtlinien und Empfehlungen für die globale Reaktion auf diesen Ausbruch.

Aber auch die Weltgesundheitsorganisation selbst ist weitgehend auf Mittel der Bill & Melinda Gates Foundation angewiesen. Der jüngste Spenderbericht der WHO zeigt, dass die Bill & Melinda Gates Foundation nach der Regierung der Vereinigten Staaten der zweitgrößte Spender der Organisation ist. Die Gates Foundation leistet im Alleingang mehr für die Weltgesundheit als Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Russland und Großbritannien zusammen.

Darüber hinaus ist der derzeitige Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Adhanom Ghebreyesus, wie Bill Gates selbst überhaupt kein Arzt, sondern der umstrittene Ex-Gesundheitsminister von Äthiopien, dem vorgeworfen wurde , drei Cholera-Ausbrüche vertuscht zu haben auf dem Land während seiner Amtszeit. Bevor er der WHO beitrat, war er Vorsitzender des von Gates gegründeten Global Fund zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria und Mitglied des Vorstands der von Gates gegründeten Gavi, der Vaccine Alliance und der von Gates finanzierten Stop TB Partnership .

Die derzeitige Runde von Sperrungen und restriktiven Aufenthaltsaufträgen in westlichen Ländern wurde auf der Grundlage alarmierender Modelle erlassen, die Millionen von Todesfällen in den USA und Hunderttausende in Großbritannien vorhersagen.

HAYLEY MINOGUE : Das Imperial College in London hat einen COVID-19-Bericht veröffentlicht. Dort erhalten die meisten unserer US-Führer die Informationen, auf die sie ihre Entscheidungsfindung stützen.

[. . .]

Der Bericht führt uns durch verschiedene Möglichkeiten, die sich je nach unseren Antworten herausstellen könnten. Wenn wir nichts unternehmen, um dieses Virus zu kontrollieren, würden über 80% der Menschen in den USA im Verlauf der Epidemie infiziert sein, mit 2,2 Millionen Todesfällen durch COVID-19.

QUELLE: Extreme Maßnahmen basierend auf wissenschaftlichen Arbeiten

BORIS JOHNSON : Ab heute Abend muss ich dem britischen Volk eine sehr einfache Anweisung geben: Sie müssen zu Hause bleiben.

QUELLE: Boris Johnson kündigt vollständige Sperrung Großbritanniens inmitten der Coronavirus-Krise an

JUSTIN TRUDEAU : Genug ist genug. Geh nach Hause und bleib zu Hause.

QUELLE: „Genug ist genug“, Trudeau mit einer starken Botschaft an die Kanadier

GAVIN NEWSOM :. . . eine landesweite Anordnung, dass Menschen zu Hause bleiben sollen

QUELLE: California Gov Newsom erteilt landesweit die Bestellung „SAFER AT HOME“

Die Arbeit von zwei Forschungsgruppen war entscheidend für die Entscheidung der britischen und US-amerikanischen Regierung, weitreichende Sperren und damit Regierungen auf der ganzen Welt einzuführen. Die erste Gruppe, das COVID-19-Forschungsteam des Imperial College, veröffentlichte am 16. März einen Bericht, in dem bis zu 500.000 Todesfälle in Großbritannien und 2,2 Millionen Todesfälle in den USA vorhergesagt wurden, sofern keine strengen staatlichen Maßnahmen getroffen wurden.

Die zweite Gruppe, das Institut für Gesundheitsmetriken und -bewertung im Heimatstaat Washington von Bill Gates, half bei der Bereitstellung von Daten , die die anfänglichen Schätzungen des Weißen Hauses zu den Auswirkungen des Virus bestätigten. Diese Schätzungen wurden im Verlauf der Situation wiederholt herabgestuft .

Es überrascht nicht, dass die Gates Foundation beiden Gruppen beträchtliche Geldsummen zugeführt hat. Allein in diesem Jahr hat die Gates Foundation dem Imperial College bereits 79 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt. 2017 kündigte die Stiftung eine Investition von 279 Millionen US-Dollar in die IHME an, um ihre Arbeit zur Erfassung von Gesundheitsdaten und zur Erstellung von Modellen zu erweitern.

Anthony Fauci ist mittlerweile zum Gesicht der Coronavirus-Reaktion der US-Regierung geworden und bestätigt die Behauptung von Bill Gates, dass das Land erst wieder „normal werden“ wird, wenn „ein guter Impfstoff“ gefunden werden kann, um die Sicherheit der Öffentlichkeit zu gewährleisten.

ANTHONY FAUCI : Wenn Sie vor dem Coronavirus arbeiten möchten. . . Sie wissen, das könnte niemals passieren, im Sinne der Tatsache, dass die Bedrohung da ist. Aber ich glaube mit den Therapien, die online gehen werden, und mit der Tatsache, dass ich zuversichtlich bin, dass wir im Laufe der Zeit einen guten Impfstoff bekommen werden, dass wir nie wieder dorthin zurückkehren müssen, wo wir gerade sind.

QUELLE: Dr. Anthony Fauci bei der Rückkehr zur Normalität nach einer Pandemie

Über die häufige Zusammenarbeit und Zusammenarbeit in der Vergangenheit hinaus hat Fauci direkte Verbindungen zu Gates ‚Projekten und Finanzmitteln. 2010 wurde er in den Leadership Council des von Gates gegründeten Projekts „ Decade of Vaccines “ berufen, um einen globalen Aktionsplan für Impfstoffe umzusetzen – ein Projekt, für das Gates 10 Milliarden US-Dollar bereitstellte. Und im Oktober letzten Jahres, als die aktuelle Pandemie begann, kündigte die Gates Foundation einen Beitrag von 100 Millionen US-Dollar an das National Institute of Health an, um unter anderem die Forschung des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten von Fauci zu HIV zu unterstützen.

Ebenfalls im Oktober letzten Jahres veranstaltete die Bill & Melinda Gates Foundation gemeinsam mit dem Weltwirtschaftsforum und dem Johns Hopkins Center for Health Security das Event 201 , eine Tischübung, bei der die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen einer sich weltweit ausbreitenden Coronavirus-Pandemie gemessen wurden.

SPRECHER : Es begann bei gesund aussehenden Schweinen vor Monaten, vielleicht Jahren: einem neuen Coronavirus.

ANITA CICERO : Die Mission des Pandemie-Notfallausschusses besteht darin, Empfehlungen zur Bewältigung der großen globalen Herausforderungen abzugeben, die sich als Reaktion auf eine sich ausbreitende Pandemie ergeben. Der Vorstand setzt sich aus erfahrenen Führungskräften aus den Bereichen öffentliche Gesundheit und Zivilgesellschaft zusammen.

TOM INGLESBY : Wir stehen am Anfang einer schweren Pandemie und es entstehen Probleme, die nur durch die Zusammenarbeit von globalen Unternehmen und Regierungen gelöst werden können.

STEPHEN REDD : Regierungen müssen bereit sein, Dinge zu tun, die außerhalb ihrer historischen Perspektive liegen, oder. . . hauptsächlich. Es ist wirklich eine Kriegsgrundlage, auf der wir stehen müssen.

QUELLE: Ereignis 201 Pandemieübung: Höhepunkte Rolle

Angesichts der unglaublichen Reichweite, die die Tentakel der Bill & Melinda Gates Foundation in jeder Ecke der globalen Gesundheitsmärkte haben, sollte es nicht überraschen, dass die Stiftung auch in jeder Phase der aktuellen Pandemiekrise eng involviert war. Tatsächlich hat Gates lediglich den Reichtum seiner Dominanz auf dem Softwaremarkt genutzt, um sich in eine ähnliche Position in der Welt der globalen Gesundheit zu begeben.

Der gesamte Prozess wurde in den Mantel selbstloser Philanthropie gehüllt, aber die Stiftung ist nicht als gemeinnütziges Unterfangen strukturiert. Stattdessen wird eine doppelte Struktur beibehalten: Die Bill & Melinda Gates Foundation verteilt Geld an Stipendiaten, aber eine separate Einheit, der Bill & Melinda Gates Foundation Trust, verwaltet das Stiftungsvermögen. Diese beiden Unternehmen haben häufig überlappende Interessen, und wie in der Vergangenheit mehrfach festgestellt wurde, kommen die von der Stiftung gewährten Zuschüsse häufig direkt dem Wert des Vermögens des Trusts zugute:

MELINDA GATES : Einer meiner Lieblingsteile meiner Arbeit bei der Gates Foundation ist, dass ich in die Entwicklungsländer reisen darf , und das mache ich ziemlich regelmäßig.

[. . .]

Meine erste Reise in Indien war bei einer Person zu Hause, wo sie schmutzige Böden, kein fließendes Wasser, keinen Strom hatte, und das sehe ich wirklich auf der ganzen Welt. Kurz gesagt, ich bin erschrocken über all die Dinge, die sie nicht haben. Aber ich bin überrascht von einer Sache, die sie haben: Coca-Cola. Cola ist überall. In der Tat, wenn ich in die Entwicklungsländer reise, fühlt sich Cola allgegenwärtig.

Wenn ich also von diesen Reisen zurückkomme und über Entwicklung nachdenke, nach Hause fliege und denke, versuchen wir, Menschen Kondome oder Impfungen zu liefern, wissen Sie? Der Erfolg von Coca-Cola hört auf und lässt Sie sich fragen: Wie kommt es, dass sie Coca-Cola an diese weit entfernten Orte bringen können? Wenn sie das können, warum können Regierungen und NGOs dann nicht dasselbe tun?

QUELLE: Melinda French Gates: Was gemeinnützige Organisationen von Coca-Cola lernen können

AMY GOODMAN : Und die Wohltätigkeitsorganisation des Milliardärs Microsoft-Gründers Bill Gates und seiner Frau Melinda wird kritisiert, nachdem bekannt wurde, dass sie ihre Beteiligung am Agribusiness-Riesen Monsanto erheblich auf über 23 Millionen US-Dollar erhöht hat. Kritiker sagen, die Investition in Monsanto widerspreche der erklärten Verpflichtung der Bill and Melinda Gates Foundation, Landwirten und einer nachhaltigen Entwicklung in Afrika zu helfen.

QUELLE: Gates Foundation kritisiert für die Erhöhung der Monsanto-Investition

LAURENCE LEE : Die Studie der Interessengruppe Global Justice zeichnet nun ein Bild der Gates Foundation, teilweise als Ausdruck des Wunsches der amerikanischen Unternehmen, von Afrika zu profitieren, und teilweise als verdammte Kritik ihrer Auswirkungen.

POLLY JONES : Sie könnten einen Fall haben, in dem die ersten Untersuchungen von einer von Gates finanzierten Institution durchgeführt werden. Und die Medien berichten darüber, wie gut diese Forschung durchgeführt wird, das Medien-Outlet ist ein von Gates finanziertes Outlet oder vielleicht ein von Gates finanzierter Journalist aus einem Medienprogramm. Und dann wird das Programm von einer von Gates finanzierten NGO umfassender umgesetzt. Ich meine . . . Hier gibt es einige sehr Inselkreise.

LEE : Unter den vielen Kritikpunkten: die Idee, dass private Finanzen die Probleme der Entwicklungsländer lösen können. Sollten arme Landwirte in Schulden geraten, indem sie Chemikalien oder Düngemittel verwenden müssen, die vom Ableger der Stiftung gezeichnet wurden?

QUELLE: Gates Foundation beschuldigt, ihre Hebelwirkung in Afrika ausgenutzt zu haben

Dies ist kein bloßer theoretischer Interessenkonflikt. Gates gilt als Held, weil er seiner Stiftung Microsoft-Aktien im Wert von 35,8 Milliarden US-Dollar gespendet hat. Im Laufe seiner „Dekade der Impfstoffe“ hat sich das Nettovermögen von Gates jedoch tatsächlich von 54 Milliarden US- Dollar auf 103,1 Milliarden US-Dollar verdoppelt .

Die Rockefeller-Geschichte bietet eine lehrreiche Vorlage für diese Vision eines Tycoon-Philanthropen. Als Rockefeller einer öffentlichen Gegenreaktion ausgesetzt war, half er bei der Schaffung eines Systems privater Stiftungen, das mit seinen Geschäftsinteressen in Verbindung stand. Rockefeller nutzte sein beispielloses Ölmonopolvermögen, um eine beispiellose Kontrolle über weite Teile des öffentlichen Lebens zu erlangen, und konnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: die Gesellschaft im eigenen Interesse seiner Familie zu formen, selbst als er zu einer beliebten Persönlichkeit in der öffentlichen Vorstellung wurde.

In ähnlicher Weise hat Bill Gates sein Softwareimperium zu einem globalen Gesundheits-, Entwicklungs- und Bildungsimperium gemacht, den Investitions- und Forschungsverlauf gesteuert und gesunde Märkte für Impfstoffe und andere Impfprodukte sichergestellt. Und wie Rockefeller hat sich Gates vom gefürchteten und verleumdeten Kopf einer beeindruckenden Hydra in einen freundlichen alten Mann verwandelt, der seinen Reichtum großzügig der Öffentlichkeit zurückgibt.

Aber nicht jeder wurde von diesem PR-Trick erfasst. Sogar The Lancet beobachtete diesen besorgniserregenden Wandel vom Software-Monopolisten zum Gesundheitsmonopolisten im Jahr 2009, als das Ausmaß dieses von Gates geführten Monopols für alle offensichtlich wurde:

Das erste Leitprinzip der [Bill & Melinda Gates] Foundation ist, dass sie „von den Interessen und Leidenschaften der Gates-Familie getrieben wird“. Ein jährlicher Brief von Bill Gates fasst diese Leidenschaften zusammen und bezieht sich auf Zeitungsartikel, Bücher und zufällige Ereignisse, die die Strategie der Stiftung geprägt haben. Ist ein so skurriles Governance-Prinzip für einen so großen und einflussreichen Investor in die globale Gesundheit gut genug?

QUELLE: Was hat die Gates Foundation für die globale Gesundheit getan?

Dies bringt uns zurück zu der Frage: Wer ist Bill Gates? Was sind seine treibenden Interessen? Was motiviert seine Entscheidungen?

Dies sind keine akademischen Fragen. Die Entscheidungen von Gates haben den Milliardenfluss kontrolliert, internationale Partnerschaften geschlossen, die weitreichende Ziele verfolgen, und die Schaffung „gesunder Märkte“ für Big Pharma-Impfstoffhersteller sichergestellt. Und jetzt, wie wir sehen, prägen seine Entscheidungen die gesamte globale Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie.

Nächste Woche werden wir die Impfinitiativen von Gates, die dahinter stehenden Geschäftsinteressen und die größere Agenda, die sich abzeichnet, wenn wir in die „neue Normalität“ der COVID-19-Krise eintreten, weiter untersuchen.

James Corbett  6. Mai 2020
Rubrik: Global/Globalisierung/NWO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.