Türkische Medien: Krieg zwischen Griechenland und USA gegen die Türkei

sixth fleet

Zwei Tage vor den entscheidenden Kommunalwahlen in der Türkei veröffentlichte die regierungsnahe Zeitung Yeni Şafak vier Kriegsszenarien, die in einem Buch über die Ägäis und das östliche Mittelmeer enthalten sind und Griechenland, die Türkei und die USA betrafen.

 

Nach Informationen der Zeitung weist das Buch „Fleet Tactics and Naval Operations“ in seinem Vorwort darauf hin, dass das, was darin beschrieben wird, hypothetische Szenarien sind und die persönliche Sicht der Schriftsteller widerspiegeln.

Wie Yeni Şafak jedoch behauptet, sind die Mitwirkenden des Buches sowie der Chef des US-Navy-Instituts allesamt ehemalige amerikanische Militärs, eine Tatsache, die laut der türkischen Zeitung als mögliche Haltung der USA in einem echten Konflikt zwischen Griechenland interpretiert werden könnte. Und die Türkei.

Der Bericht in der Yeni Şafak mit dem Titel „6. Filo Türkiye’ye saldıracak“ (Die 6. Flotte wird die Türkei angreifen) analysiert das mögliche Szenario einer militärischen Intervention der USA in der Region, indem sie sich speziell auf das Buch des US-Marinemitonskapitäns John Richardson mit dem Titel „Fleet Tactics and Naval Operations“ bezieht. 

6. Filo Türkiye’ye saldıracak
NATO ve ABD askeri çevrelerinde Türkiye’yi hedef alan askeri senaryoların sayısı artıyor. Amerika Denizcilik Enstitüsü’nün yayınladığı “Donanma Taktikleri ve Deniz Harekatı” kitabında Türkiye ve ABD, Ege’de savaştırılırken, 6. Filo Türk donanmasına saldırıyor. Önsözünü ABD Deniz Kuvvetleri Komutanı John M. Richardson’ın yazdığı kitapta “Ege savaşı” diye bir bölüm bulunuyor. Kurguya göre Türk-Yunan gerilimi geri dönülemez bir aşamaya geliyor. Bölgede bulunan ABD donanması Yunanistan’ı destekleyen bir pozisyon alıyor ve iki donanma karşı karşıya geliyor.

Die 6. Flotte wird die Türkei angreifen
Die Zahl der in Nato und US-Militärkreisen ins Visier genommenen Militärszenarien steigt. In dem vom American Maritime Institute herausgegebenen Buch „Naval Tactics and Naval Operations“ wird die Türkei und die Vereinigten Staaten in der Ägäis mit der 6. in der Ägäis kämpfen. Die Flotte greift die türkische Marine an. Das Buch, geschrieben von US-Navy-Commander John M. Richardson, hat ein Kapitel mit dem Titel „Die Schlacht in der Ägäis“. Der Fiktion zufolge kommt die türkisch-griechische Spannung in eine unumkehrbare Phase. Die US-Marine in der Region nimmt eine Position ein, die Griechenland unterstützt, und zwei Marineeinheiten stehen sich gegenüber.

Kıymet SezerYeni Şafak
Fotoğraf: Arşiv
Fotoğraf: Arşiv

Gegenstand des Buches ist die Analyse verschiedener Kriegsszenarien im östlichen Mittelmeer, darunter auch in der Ägäis, und anhand von Karten, die die Kriegseinsätze zwischen den USA und der Türkei illustrieren.

In einem der Kapitel des Buches, „Krieg in der Ägäis“, heißt es, „die Türkei hat seit langem einen gewaltigen Feind“. Die Spannungen zwischen Griechenland und der Türkei haben einen Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gibt, und die Vereinigten Staaten, die Griechenland unterstützen, treffen die Türkei mit der 6. Flotte.

Die 4 Kriegsszenarien:

In der ersten Szenarien-Karte installiert Griechenland taktische ballistische Raketen auf die Republik Zypern. Um diesen Schritt zu verhindern, warnt die Türkei Athen scharf, Griechenland schickt aber Schiffe nach Zypern, die von der türkischen Marine versenkt werden.

In der zweiten Szenarien-Karte beginnen türkische Kommandos amphibische Operationen, um die griechischen Inseln Limnos, Lesvos, Chios, Samos und Kos zu übernehmen.

In der dritten Szenarien-Karte stehen der amerikanische Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“ und andere US-Schiffe im Süden Zyperns im östlichen Mittelmeer vor türkischen Schiffen.

In der vierten Szenarien-Karte scheinen sich die US-Militärs nördlich von Chios und südlich von Amorgos zu amassen und auf Ayvali, Smyrna, Cesme, Kusadasi und Halicarnassus zu zielen. Die 6. Flotte wird auf dem kretischen Archipel nördlich der Insel eingesetzt.

Quelle: https://defence-point.com/2019/03/31/turkish-media-war-between-greece-and-us-against-turkey/

3. Mai 2019
Rubrik: Global/Globalisierung

14 Gedanken zu „Türkische Medien: Krieg zwischen Griechenland und USA gegen die Türkei“

  1. wenn man der Türkei die Gelder streicht, dann haben wir viel mehr …Gäste…die halten die zurück, deshalb kann das unsere Regierung nicht. die haben einen..deal….

  2. Die Yeni Şafak ist eine regierungsnahe, islamistische Hetzpostile.
    Sowas schreiben die vor allen Wahlen um die Wählerschaft gegen einen ausländischen imaginären Feind in Stellung zu bringen. Reines Wahlkampfgetöse…

  3. Interessant die gewalt was von den angeblichen freiheitskämpfer damals verbreitet wurde. In den griechischen medien wird hauptsächlich angst verbreitet und es wird in den griechischen medien verbreitet das angeblich alles griechisch ist. Mit griechisch ist natürlich athen gemeint, das alles athen gehört. Die türkei hat nach ansicht meiner landsleute nichtmal das recht in der ägäist zu schwimmen.
    https://m.youtube.com/watch?v=n8fGFVpKjKM
    youtube.com
    Οθωμανοί (τούρκοι) γία κατστε…

  4. tja bei dem aufmarschgebet hams die seelenhändler mit ihrem schlauch- und rettungsboot shuttelservice und dem menschliche luftfrachtservice ungemeinschwehrer die froschung auf der dasbuch weapon of massmigrigation professorin aus den staaten beruht is die kontrolle über die mögliche kampfzone, krieh lässt sich besser planen wenn da wo er statt finden soll nicht ne masse rumirrt, in der sich truppen zur asycronen kriegsführung verbergen können ……….. beherrschung der kamofzone zu lande, zu wasser und in der luft

  5. Die Yeni Şafak ist eine regierungsnahe, islamistische Hetzpostile.
    Sowas schreiben die vor allen Wahlen um die Wählerschaft gegen einen ausländischen imaginären Feind in Stellung zu bringen. Reines Wahlkampfgetöse…

  6. Wenn die „Wertegemeinschaft“ ihre Werte ernst nehmen würde dann zuest Türkei, dann Saudi-Arabien und Anhängsel nachher Iran

  7. Aus Bündnisfreunden werden schnell Bündnisfeinde und Einer zieht sich schneller zurück Chaos hinterlassend, wie schon erlebt.

  8. —–na ja—-die paar Minuten waeren ja nicht der Rede wert, dieses schwimmende maritime Museum der tuerkischen Flotte auf den Grund des Marmarameeres zu schicken. ——aber Spass mal beiseite ————„““Krieg zwischen Griechenland und den USA gegen die Tuerkei““““ ?????——–wie ist das denn zu verstehen ?———etwa wie- : die alte Frau kam aus dem Wald, als die Broetchen teurer wurden, waehrend dessen ein Sturm aufkam ??—-( sauft doch nicht immer soviel )

    1. Freddy Morgan Der Titel, wie man im Artikel unten sehen kann, ist eine Übersetzung des Artikels vom türkischen defence-point: „Turkish media: War between Greece and US against Turkey“. Manchmal werden Übersetzungen von mir redaktionell überarbeitet, manchmal, wie hier, nicht, hat nicht mit saufen zu tun. Ansonsten wenden sie sich an die türkischen Redakteure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.